Bannerbild
 
Link verschicken   Drucken
 

Herzlich Willkommen

Gewinner, Spendenempfänger und Initiatoren des Corona-Schützenfestes 2020 in Laer (Quelle: Andreas Leveling)

07. Juli 2020

Empfänger der Vereinsspenden und Gewinner des Gartenschützenfestes stehen fest

In Zeiten der Coronakrise musste auch die Schützenbruderschaft Laer von 2010 e.V. umdenken. Das Schützenfest, das sonst am Fronleichnams-Wochenende (11.-14.6.) unter der Vogelstange an der Sportallee stattfindet, feierten die Mitglieder dieses Jahr unter anderem im eigenen Garten. Der Holzvogel mag zwar nicht so hoch gehangen haben wie üblich, aber immerhin stimmte die Verpflegung. [mehr]

 


 

Das Blasorchester Laer sorgte am Sonntag für heitere Momente beim Frühschoppen

16. Juni 2020

Kraftakt wird mit Erfolg belohnt

Ob Autokino, Comedy-Abend, Garten-Schützenfeste oder Open-Air-Messe mit anschließendem Platzkonzert des Blasorchesters sowie Besuch von Bauer Schulte-Brömmelkamp, das alternative Schützenfest der Vereinigten war ein voller Erfolg. Darüber freut sich Vorsitzender Lars Bücker. [mehr]

 


 

Besonders Familien nutzten die Pfingstaktion. Das Bild zeigte die Luftballon-Ausgabe vor der Pfarrkirche in Laer. Foto: Kirchengemeinde

02. Juni 2020

Pfingstwünsche - „Eine tolle Aktion“

 

Viel Anklang fand die Luftballon-Aktion zum Thema „Gottes Geist macht Mut“, zu dem die katholische Kirchengemeinde in Zusammenarbeit mit den Vereinigten Schützen in Laer und den St.-Georg-Schützen in Holthausen am Samstag eingeladen hatte. Zudem läuteten in beiden Ortsteilen um 12 Uhr die Glocken.

 

Am Pfingstsamstag läuteten um 12 Uhr die Glocken der Kirchen in Laer und Holthausen, und mehrere 100 knallrote Luftballons stiegen in den Himmel auf. „Gottes Geist macht Mut“, lautete das Motto dieser Aktion, die die Kirchengemeinde Hll . Brüder Ewaldi zusammen mit Mitgliedern der Vereinigten Schützenbruderschaft Laer und der St.-Georg-Schützenbruderschaft Holthausen anbot. [mehr]

 


 

Karten unter www.laer-online.de

23. Mai 2020

Schützenfest trotz Corona-Krise

Veranstaltungsinfos

 

Zu den Shop

 

Die Vereinigten Schützen Laer wollen trotz der Corona-Pandemie nicht auf ihr Schützenfest am Fronleichnams-Wochenende verzichten. Allerdings findet dieses in anderer Form als bisher gewohnt statt. So gibt es ein buntes Unterhaltungsprogramm auf der Fläche von Baackmann im Gewerbegebiet. Dort richten die Veranstalter eine Bühne ein. Diese stürmt Comedian Rüdiger Hoffmann am 12. Juni (Freitag). [mehr]

 


 

02. April 2020

Stellungnahme der Vereinigten Schützenbruderschaft Laer von 2010 e.V. zur Corona-Krise

Derzeit kursiert in den Sozialen Medien ein Video der Mettinger Bürgermeisterin, in dem Sie von aktuellen Abstimmungen der Bürgermeister/innen im Kreis berichtet. Unter anderem wird hier die Durchführbarkeit von Schützenfesten im Hinblick auf die Corona-Lage besprochen. [mehr]

 


 

24. März 2020

Königstreffen der Vereinigten Schützen Laer fällt aus

 

Das Treffen aller amtierenden als auch ehemaligen Könige der Vereinigten Schützenbruderschaft Laer, welches am 19. April 2020 in der Altdeutschen Schänke Smeddinck stattfinden sollte, fällt aufgrund der Covid-19-Pandemie und den damit einhergehenden eindämmenden Maßnahmen aus.

 


 

Mit ihrem Gesangsvortrag trugen Franz und Elisabeth Exner zur guten Stimmung des Nachmittags bei. Quelle: Lindenbaum

03. März 2020

Dem Bundespräsidenten die Zigaretten geklaut

 

Für tolle Unterhaltung beim Bunten Nachmittag der Vereinigten Schützen Laer im „Haus Veltrup“ sorgte Dr. Peter Krevert. Der „Autogramm-Jäger“ und Anekdoten-Plauderer ist für seinen Witz und Charme bekannt. Mit Hits und Melodien untermalte Musik-Experte Christian Willeczelek seinen Vortrag. [mehr]

 


 

In der bunt illuminierten Turnhalle erlebten die kleinen und großen Zuschauer ein spritziges Programm.  Quelle: Dieter Klein

25. Februar 2020

Köstlich närrisches Spektakel

 

Die Prunksitzung für den Nachwuchs gehörte nach dem Umzug am Rosenmontag zu den Höhepunkten des Laerer Karnevals. In der bunt illuminierten Turnhalle erlebten die kleinen und großen Besucher ein atemberaubendes Programm. Dieses entsprach dem Motto „Laer Fiesta“ und bot ein Spiel um Musik und Krachen, was perfekt in die Narrenarena passte. [mehr]

 


 

Trotz des Regens vergaßen die Mädchen der Tanzgarde der Vereinigten Schützen das Lächeln nicht. Quelle: Rainer Nix

25. Februar 2020

Laerer Jecken trotzen dem Regen

 

Trotz des ungemütlichen Wetters herrschte am Rosenmontag eine tolle Stimmung beim Laerer Kinderkarneval, der mit einem Umzug durch das Dorf begann. Dabei präsentierten sich zahlreiche Wagen und Fußgruppen den Zuschauern, die einiges zu sehen bekamen. Anschließend ging „Laer Fiesta“ in der Turnhalle weiter.

Trotz des ungemütlichen Wetters herrschte am Rosenmontag eine tolle Stimmung beim Laerer Kinderkarneval, der mit einem Umzug durch das Dorf begann. Dabei präsentierten sich zahlreiche Wagen und Fußgruppen den Zuschauern, die einiges zu sehen bekamen. Anschließend ging „Laer Fiesta“ in der Turnhalle weiter. [mehr]

 


 

Echt spacig, dieses Damen-Quartett: Nicht nur die blinkend-blitzende Kostümierung fiel hier ins Auge. Quelle: Dieter Klein

24. Februar 2020

Explodierender Farbenrausch

 

Die fünfte Jahreszeit steht in voller Blüte. Karnevalsrevuen, Tanzgarden, Büttenreden in allen Orten, auf allen TV-Sendern. Und wer dann irgendwann sagt: „So, jetzt habe ich alles gesehen“, der irrt. Denn der war nicht in Laer. Bei den Vereinigten Vereinen, bei einer Sitzung, die in einem fantasievollen Farbenrausch förmlich explodierte. Hier setzten die Narren vom Ewaldibach das um, was Karel Gott einst besang: „Toll wie die Lolo, schick wie die kleine Jane. Schön wie die Aphrodite einst in Athen. Alles zusammen, das nenn ich ideal. So und nicht anders ist „Lady Carneval“! [mehr]

 


 

Stolze Wagenbauer bei der Abnahme durch das Orga-Team

20. Februar 2020

Erste Bewährungsprobe gemeistert

 

Passend zum ersten Straßenkarneval luden die Wagenbauer Christian, Sandra, Alisa und Thilo Deiters, Wolfgang Achteresch, Birgitt Laumann, Roland und David Höppener, Olli Thüning und Wigbert Hüwe das Orgateam rund um Andreas Strotmann sowie weitere Vertreter der Schützenbruderschaft zur „Abnahme“ auf dem Hof Wildermann ein. „Die Motive könnten das Karnevalsmotto gar nicht besser treffen“, resümierten Vorsitzender Lars Bücker und das Orgateam des Laerer Karnevals 2020. Im gleichen Atemzug wurde den fleißigen Wagenmalern ein großes Lob und Dankeschön ausgesprochen. So trafen sie sich meist abends unter der Woche, um die Gestaltung vorzunehmen. Das geht aus einer Pressemitteilung der Vereinigten Schützen Laer hervor. [mehr]

 


 

13. Februar 2020

Vereinigte Schützen Laer starten in den Straßenkarneval

 

Am kommenden Samstag, den 15. Januar, nimmt die Vereinigte Schützenbruderschaft Laer von 2010 e.V. am Straßenkarneval in Leer teil. Passend zum Termin erstrahlt auch der vereinseigene Wagen passend zum Karnevalsmotto „Laer Fiesta – 25 Jahre Karneval in Laer“. Damit alle Jecken heile An- und Zurückkommen, setzt die Bruderschaft für alle Interessierten einen Shuttlebus ein. Dieser fährt um 13 Uhr an der Altdeutschen Schänke Smeddinck in Richtung Leer. Die Rückfahrt ist gegen 18 Uhr geplant.

 

 


 

23. Januar 2020

Karnevalisten auf der Zielgeraden

 

Für den Karneval bestens gerüstet, fühlt sich das Orga-Team der Vereinigten Schützen, unter dessen Schirmherrschaft das närrische Treiben stattfindet. „Laer Fiesta – Karneval in Laer“ lautet das Thema der Session, der Alfons Bücker als Sitzungspräsident beim Büttabend am 22. Februar letztmalig vorsteht. Am Rosenmontag kommt dann der Nachwuchs beim Umzug und der anschließenden Prunksitzung zu seinem Recht.

„Die Jecken sollten schon mal ihre Ponchos und Sombreros rauskramen und auf deren Tauglichkeit prüfen“, rät Andreas „Assi“ Strotmann, der sich gemeinsam mit seinem Team erneut um die Organisation der Karnevalssession 2020 kümmert, dem närrischen Volk in Laer. Einmal mehr wird dabei eine Schippe draufgelegt, jährt sich doch das Karnevalsfest unter dem Schirm der Vereinigten Schützenbruderschaft bereits zum 25. Mal. Ein entsprechendes Thema wurde mit „Laer Fiesta – Karneval in Laer“ passend gewählt. [mehr]

 


 

Verantwortliche freuen sich über wachsende Teilnahme.

13. Januar 2020

Vereinigte Schützenbruderschaft Laer begehen ihre traditionelle Winterwanderung

 

Am vergangenen Samstag (11.01.) war es wieder so weit: die Vereinigte Schützenbruderschaft Laer lud alle Interessierten zur alljährlichen Winterwanderung ein. Diesem Aufruf sind nicht nur zahlreiche Mitglieder der Schützenbruderschaft gefolgt, sondern auch weitere Interessierte aus der Gemeinde. So konnten sich die Organisatoren rund um Thomas Veltrup und Frank Bertling über eine Wandergruppe von 95 Leuten freuen. Bevor das Feuerwehrfest in Holthausen als Ziel erreicht wurde, wartete auf dem Hof Schulze Vowinkel ein kleiner Imbiss auf. Passend gestärkt folgten im warmen Festzelt einige gesellige Stunden.

 


 

06. Januar 2020

Info zur Winterwanderung nach Holthausen

 

Am Samstag (11.01.) lädt die Vereinigte Schützenbruderschaft Laer zur Winterwanderung ein. Ziel der Wanderung wird das Feuerwehrfest in Holthausen sein. Alle Teilnehmer sind herzlich zu 18 Uhr im Feuerwehrgerätehaus Laer (Kappellenweg 14) eingeladen. Damit die Kräfte unterwegs nicht ausgehen, ist sowohl für Getränke als auch für einen kleinen Imbiss gesorgt. Spätentschlossene können auch zu 19 Uhr am Hof Schulze Vowinkel dazustoßen.

 


 

Die Fotocollage nimmt die Höhepunkte des Jahres 2019 der Vereinigten Schützen Laer in den Blick.

03. Januar 2020

Schützen blicken auf ein erfolgreiches 2019 zurück

 

Die Vereinigten Schützen blicken zufrieden auf das vergangene Jahr zurück, bot es doch sowohl den Mitgliedern als auch den Bürgern ein attraktives Programm. Darauf weist der Vorstand in einem Rückblick hin. Highlight waren die Diözesanjungschützentage 2019 (DJT2019) unter dem Motto „Wege finden + Brücken bauen + Neues wagen + Frieden suchen“. Zudem freuen sich die Vereinigten auf die Veranstaltungen in 2020. [mehr]

 


 

18. Dezember 2019

Kartenvorverkauf für die Karnevalssession 2020 am Sonntag, den 26.01.'20 ab 17 Uhr

 

Passend zum 25-jährigen Bestehen des Laerer Karnevals zaubern die Verantwortlichen mit "Laer Fiesta" ein passendes Thema hervor. "Die Laerer Narren können sich auf eine heißblütige Session freuen.", überblickt Andreas Strotmann, bei dem alle Planungen zusammenlaufen. Anfangen wird es mit dem Bütt- und Tanzabend am 22. Februar ab 18:30 Uhr in der Turnhalle Am Hofkamp. Der Kartenvorverkauf hierfür wird am 26. Januar in der Altdeutschen Schänke Smeddinck um 17 Uhr stattfinden. Im weiteren Verlauf der Session wartet dann der über die Gemeindegrenzen hinaus bekannte Kinderkarneval auf. Wie gewohnt am Rosenmontag nach dem Umzug (14:11 Uhr) durch das Ewaldidorf ebenfalls in der Turnhalle Am Hofkamp. Alle Nachwuchs-Narren können Karten bei Foto Kuse sowie am genannten Termin bei Smeddinck im Vorverkauf erwerben.

 


 

Bildunterschrift: Norbert Surmund bedankt sich bei den Bühnenbauern Bernhard Grohs, Norbert Adamzek und Heinz Thier. Foto: Archiv Heimatverein

12. Dezember 2019

Zusammenschluss aus der Not

 

Vor 25 Jahren haben die Sebastianer, die Bartholomäer und die Kolpingsfamilie zum ersten Mal zusammen Karneval gefeiert. Diese Gemeinschaft entstand aus einer Not. So gab es Streitigkeiten um den Veranstaltungsort, das Haus Kuncl. Deswegen mieteten die drei Partner gemeinsam ein Zelt, um zu feiern. Inzwischen gibt es nur noch die Vereinigten Schützen und die Kolpingsfamilie hat sich aus dem Karneval zurückgezogen. [mehr]

 


 

Jürgen Weichel, Dietmar Prinz, Christian Terhardt, Sigfried Brongkoll, Andreas Ullrich, Lars Bücker, Thomas Schwier (Quelle: Andreas Leveling)

04. Dezember 2019

Genüssliche Düfte an der Rentierbar

 

Getränke heiß, Luke auf und Licht an: damit fiel am Freitagabend der Startschuss für die Rentierbar auf dem Vorplatz vom „Haus Veltrup“. Neben den Klassikern wie Glühwein und Kinderpunsch gibt es auch die üblichen Kaltgetränke für diejenigen, die keine Aufwärmung mehr brauchen. Für die Infrastruktur rund um die Rentierbar sorgt Wirt Dietmar Prinz. Der Erlös kommt dieses Jahr der Kita Löwenzahn zugute. [mehr]

 


 

Das Kinderprinzenpaar Magnus Wessels (2.v.l. vorne) und Hannah Wilmer (3.v.l.vorne) mit ihren Funken (kniend), dahinter der Elferrat und Lisa Moser-Emmerich und Nadine Marx vom Organisationsteam. Quelle: Heinrich Lindenbaum

13. November 2019

Vier Jungen wollten Prinz werden

 

Gleich vier Jungen der Werner-Rolevinck-Schule wollten Karnevalsprinz 2020 werden. Glück hatte Magnus Wessels. Sein Los wurde aus der Lostrommel gezogen. Der Jungen ist erst im Mai Kinderschützenkönig geworden. Nun hat er auch noch das Sagen über den närrischen Nachwuchs. Zur Seite steht ihm dabei Hannah Wilmer als Prinzessin. „Wir waren sehr überrascht, dass so viele Schüler der vierten Klassen bereit sind, beim Kinderkarneval 2020 mitzumachen“, freuen sich Nadine Marx und Lisa Moser-Emmerich vom Organisationsteam über den guten Zuspruch. [mehr]

 


 

Neuer 1. Vorsitzender Lars Bücker (r.) und sein Stellvertreter David Potthoff (l.) gratulieren Josef Rickmann (m.) zur 60-jährigen Vereinszugehörigkeit. Quelle: Dieter Klein

01. November 2019

Sehr erfolgreich als „Chefkoch“

 

Mit dem St.-Sebastianus-Ehrenkreuz am Bande zeichnete Diözeansbrudermeister Bernhard Heitkamp aus Oldenburg den scheidenden Vorsitzender der Vereinigten Schützenbruderschaft Laer, Heinrich Lindenbaum, während der Mitgliederversammlung aus. Seine Nachfolge tritt nach acht Jahren Lars Bücker an. 

 

Dass die Mitgliederversammlung eines Vereins sich letztlich nur um einen einzigen Mann dreht, ist sicherlich ungewöhnlich. Doch im Laerer Gasthof „Haus Veltrup“, wo die Vereinigte Schützenbruderschaft Laer tagte, feierten gut 200 Teilnehmer geradezu frenetisch solch einen Mann: Heinrich Lindenbaum, den Mitbegründer ihrer Bruderschaft, ihren Ersten Vorsitzenden seit 2011 und gleichzeitig dessen Abschied aus dem Vorstand. [mehr]

 


 

Zum Newsarchiv

Nächste Veranstaltungen:

31. 10. 2020
 
Veranstaltungen