Bannerbild | zur Startseite Bannerbild | zur Startseite
 
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

03. Mai 2024

Paula und Anton regieren den Laerer Nachwuchs

Große Resonanz auf zwei Veranstaltungen der Vereinigten Schützen: An der Dorfolympiade nahmen immerhin 21 Teams teil. Zudem beteiligten sich zahlreiche Mädchen und Jungen am Kinderschützenfest, um die neuen  Regenten zu küren.

 

Eine Maitour der besonderen Art absolvierten 21 Gruppen, die an der Dorfolympiade der Vereinigten Schützen in diesem Jahr teilnahmen. Was vor vielen Jahren als Boßelturnier der Junggesellen seinen Anfang nahm, ist seit nunmehr zehn Jahren dieses Event.

Schon beim Start um 12 Uhr gingen Gruppen auf ihrem Weg durch das Dorf, um an sechs Stationen wie Schulhof, Alter Friedhof, Rathaus und drei Spielplätzen ihr Können unter Beweis zu stellen.

 

Das Team „Joa Seidel“ siegte bei der Dorfolympiade. Foto: Heinrich Lindenbaum

 

Neue Spiele und Aufgaben

 

„Auch in diesem Jahr war die Dorfolympiade wieder ein voller Erfolg. Wir haben versucht, mit neuen Spielen den Anreiz und die Aufgaben an den Stationen anspruchsvoller zu gestalten, aber den Spaßfaktor immer im Vordergrund zu haben“, freuten sich die Verantwortlichen Andre Elfers, Frank Bertling und Andreas Leveling über den großen Zuspruch in diesem Jahr.

 

Den ersten Platz belegte die Gruppe „Joa Seidel“, die sich über einen Gutschein über 30 Liter Bier freuten. Mit einer Kiste Bier und einer Flasche Roten für ihren zweiten Platz im Gepäck gingen die „Kentruper Jungs“ aus Holthausen nach Hause. Die Sieger der letzten Jahre, „84 Pounds“, belegten in diesem Jahr den dritten Platz.

 

Noch während die letzten Gruppen auf dem Weg ins Ziel waren, begann schon das Kinderschützenfest. Die Jungen und Mädchen kämpften gleichermaßen ambitioniert um den Titel des Kinderkönigs und der Kinderkönigin. Die Organisatoren des Kinderschützenfestes David Potthoff und Arndt Wessels hatten wieder ihre Ballkanone aufgebaut, mit der die Kinder auf den Vogel schossen.

Die neuen Majestäten mit ihrem Hofstaat (v.l.) Leonard Sasse, Anton Smeddinck, Henri Terkuhlen und Emma Veltrup, Paula Dachmann und Elisa Schulze Vowinkel. Foto: Heinrich Lindenbaum

Kinderschützenkönigin Paula Dachmann

 

Nach einem spannenden Wettkampf errang Paula Dachmann die Würde der Kinderschützenkönigin. „Wir freuen uns sehr, denn vor 25 Jahren hat ihr Opa, Hugo Lülff, bei der Sebastianer-Schützenbruderschaft den Vogel abgeschossen“, sind die Eltern stolz auf ihre Tochter. Ehrendamen sind Emma Veltrup und Elisa Schulze Vowinkel.

Den letzten Schuss bei den Jungen machte Anton Smeddinck. Seine Ehrenherren sind Leonard Sasse und Henri Terkuhlen.

 

Das Kinderkönigspaar und sein Gefolge dürfen sich jetzt auf das große Schützenfest am 2. Juni (Sonntag) der Vereinigten Schützen freuen. Denn dort werden sie zusammen mit den Erwachsenen vom Haus Rollier abgeholt und marschieren dann im Festumzug mit.

 

Quelle: Westfälische Nachrichten / Heinrich Lindenbaum
 

Nächste Veranstaltungen:

29. 05. 2024 - Uhr

 

30. 05. 2024

 

31. 05. 2024 bis 02. 06. 2024

 
Veranstaltungen