Gesamtoffiziercorps 2023/24 | zur Startseite Gesamtoffiziercorps 2023/24 | zur Startseite
 
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

31. Oktober 2022

Nun dürfen die Frauen mitreden

Mehrheit der Vereinigten Schützen stimmt Änderung der Satzung zu

 

Endlich dürfen auch die Frauen bei den Vereinigten Schützen Laer mitreden und aktiv mitmachen.Eine Satzungsänderung macht es möglich. Dieser stimmten während der Mitgliederversammlung im „Haus Veltrup“ 105 von 122 Anwesenden zu. Die Verantwortlichen hoffen nun auf regen Zuspruch von Schützenschwestern.

 

Im Beisein von Präses Andreas Ullrich (2.v.l.) ehrten Vorsitzender Lars Bücker (r.) und sein Stellvertreter David Potthoff (l.) die treuesten Jubilare Erwin Stenzel, Alfred Veltel, Reinhard Prosotowitz und Hubert Scheipers. Foto: Klaus Bingel

 

Die Vereinigte Schützenbruderschaft hat in ihrer Satzung dem weiblichen Geschlecht den roten Teppich ausgerollt. Als passive Mitglieder waren die Frauen in der Bruderschaft schon seit vielen Jahren dabei und konnten sich so am Vereinsleben beteiligen, allerdings nicht an wichtigen Entscheidungen. Das hat sich jetzt geändert: In geheimer Wahl stimmten 105 der 122 anwesenenden Mitglieder für diese notwendige Satzungänderung der aktiven Mitgliedschaft auch für die Schützenschwestern. "Eine moderne Schützenbruderschaft wie die Vereinigte kann sich in der heutigen Zeit den Ausschluss von Schützenschwestern nicht mehr erlauben", waren sich die Schützenbrüder einig und hoffen auf einen regen Zuspruch. 

 

"Wir sind gut durch den Winter gekommen und haben ein gutes Schützenjahr 2022, das mit großen Herausforderungen an den Vorstand verbunden war, erlebt", bedankte sich Präses Andreas Ullrich bei den Verantwortlichen. "Wir gebrauchen diese Feste im Laufe eines Jahres, aber viele Dinge sind nicht mehr so selbstverständlich wie früher. Das gute Miteinander mit anderen Vereinen und Gruppen in der Gemeinde haben erst solche Veranstaltungen möglich gemacht!"

 

Mit schönen Fotos und humorvollen Kommentaren erinnerte der erste Vorsitzende Lars Bücker an die Veranstaltungen der Jahre 2021 und 2022.

 

"Die Finanzlage der Bruderschaft ist sehr gut", berichtete der stellv. Kassierer Thomas Bettmer in seinem Bericht. Die Kassenprüfer Clemens Laumann und Mark Moser bescheinigten eine saubere Kassenprüfung und stellten den Antrag an die Versammlung um Entlastung des Vorstandes, der auch einstimmig erfolgte. Zu neuen Kassenprüfern wurden Annika Hohage und Simon Potthoff gewählt.

 

Dass die Mitglieder mit der Arbeit des geschäftführenden Vorstandes zufrieden sind, bewies die einstimmige Wiederwahl von David Potthoff als stellv. Vorsitzender, Thomas Bettmer als stellv. Kassierer, Arndt Wessels als Zeugwart und Markus Tinkloh als Verantwortlicher für das Mitgliederwesen.

 

An diesem Abend begrüßte der Vorstand 32 Neumitglieder. "Wir freuen uns ganz besonders darüber, dass gerade junge Menschen den Weg in unsere Bruderschaft finden" freuen sich die Verantwortlichen, dass die Neulinge den Bestand auf 703 Mitglieder ansteigen lassen.

 

Am 03. Juni feiert die KLJB Laer im Festzelt auf der Sportallee in 70-jähriges Jubiläum. Am 04. Juni findet im Rahmen des Familientages der KLJB auch die Dorfolympiade und das Kinderschützenfest statt.

 

Der bunte Nachmittag wird aufgrund der guten Resonanz bei guter Witterung am 23. Juni wieder in Pastors Garten stattfinden.

 

Das Verheirateten-Offizierscorps der Vereinigten Schützenbruderschaft Laer:

Oberst: Franz-Josef Oskamp; Major: Guido Surmund; Adjutanten: Manfred Kemper, Norbert Lengers; Hauptleute: Markus Dillmann, Ralf Kösters; Scheffer: Simon Potthoff, Philipp Efker; 1. Fahne: Thomas Bölling, Ullrich Schulze Vowinkel, Engelbert Niehaus; 2. Fahne: Florian Wallkötter, Alfons Wildermann, Thorsten Minnebusch; 3. Fahne: Stefan Middendorf, Norbert Steinmann, Christoph Schneiders

 

Das Junggesellen-Offizierscorps der Vereinigten Schützenbruderschaft Laer:

Oberst: Nico Mensing; Adjutant: Thomas Relt; Hauptmann: Leonid Hermes; Scheffer: Lukas Oberberghaus, Cederic Bettmer; Blaue Fahne: Tobias Exner, Max Große Lordemann, Rene Elfers; Alte Blaue Fahne: Leon Hauser, Marc Moser, Timo Gausling; Grüne Fahne: Michael Frenkert, Fabian Exner, Juri Bettmer; Rote Fahne: Theodor Clemens Hermes, Kai Potthoff, Simon Schmidt

 

Folgende Schützen wurden während der Versammlung geehrt:

65 Jahre: Franz Exner, Alfred Veltel; 60 Jahre: Hubert Scheipers, Erwin Stenzel; 50 Jahre: Bruno Hahnheiser, Reinhard Prosotowitz; 40 Jahre: Erich Burdinski, Helmut Hagemann, Hans-Gerd Inhetveen, Christoph Köhler, Heinrich Lindenbaum, Bernhard Meis, Thomas Schülke; Norbert Treus; 25 Jahre: Harold Toonen

 

Termine 2023:

14. Januar: Winterwanderung; 18. Februar: Bütt- und Tanzabend; 20. Februar: Kinderkarneval; 18. Mai: Losverkauf auf der Kirmes; 03. Juni: 70. Jubiläum KLJB Laer; 04. Juni: Dorfolympiade und Kinderschützenfest im Rahmen des Familientages der KLJB; 08. Juni: Frühstück und Frühschoppen in Pastors Garten; 09. - 11. Juni: Schützenfest; 23. Juni: Bunter Nachmittag

 

Quelle: Heinrich Lindenbaum / WN

Foto: Klaus Bingel

 

 

 

Nächste Veranstaltungen:

06. 10. 2024

 

31. 10. 2024 - Uhr

 
Veranstaltungen