Startseite
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

23. Mai 2022

Alles nur vom Feinsten

Familienfest der Vereinigten Schützen füllt den Rathausplatz

 

Bestes Wetter, super Stimmung und ein tolles Programm zeichneten das Familienfest auf dem Rathausplatz aus, das die Vereinigte Schützenbruderschaft Laer ausrichtete. Dabei bewies sich Svenja Schröder (l.) abermals als begnadete Moderatorin, die das Publikum zu begeistern wusste.

 

Mit La-Ola-Wellen bedankt sich das Publikum für die Aufführungen der verschiedenen Tanzformationen. Dazu animiert Moderatorin Svenja Schröder die zahlreichen Besucherinnen und Besucher.  Quelle: Sabine Niestert, WN

 

Bestes Wetter, super Stimmung und ein tolles Programm – mit diesen Superlativen lässt sich das Familienfest beschreiben, das die Vereinigten Schützen Laer am Sonntag auf dem Rathausplatz ausrichten. Erfolgreich eingestimmt durch das bewegende Konzert des Blasorchesters samt der beteiligten Akteure vom Vorabend (unsere Zeitung berichtete), strömen die Besucherinnen und Besucher abermals in Scharen, haben die Organisatoren ihnen doch Unterhaltung vom Feinsten angekündigt. Dafür, dass sie dieses Versprechen halten können, sorgen die kleinen und großen Akteurinnen und Akteure, die nach und nach die Bühne betreten und nicht nur für Ohren-, sondern auch für manchen Augenschmaus dort sorgen.

 

Locker und flockig und mit ganz viel Herz führt Svenja Schröder durchs Programm. Die geübte Moderatorin, die in der nächsten Session als Laerer Karnevalspräsidentin agieren soll, hat sich bestens vorbereitet. Ob die Tanzgruppen des TuS Laer 08, die von Anouk Huster und Anna Heymann trainiert werden, die großen und die kleinen Fanatic-Steps, die von ihr und Anna Schulze betreut werden, oder die Zwergen-sowie die Funkengarde der Vereinigten Schützenbruderschaft Laer, jede der Tänzerinnen wird dem Publikum persönlich vorgestellt. Dieses bedankt sich nicht nur mit Applaus, sondern sogar mit La-Ola-Wellen für die schmissigen Darbietungen, die zeigen, wie gerne die Mädchen und jungen Frauen tanzen, und wie viele Talente unter ihnen stecken. „Das habt ihr super gemacht“, lobt Svenja Schröder die Kleinsten.

 

Charmant, witzig und frech kommt „Härr Georg“ daher. Der Clown aus Osnabrück versteht es, seine Zuschauerschaft mitzunehmen. Bei ihm sitzen die Kinder in der ersten Reihe und seine erste Assistentin auf der Bühne ist ein Mädchen, das er nur „Frau Paula“ nennt. Anschließend sucht sich der Stelzenläufer-Akrobat noch einen erwachsenen Mitspieler aus dem Publikum. Mark wird zu Höchstleistungen angespornt und wird am Ende gar zum „Ritter von Laer“ gekürt. Viel Beifall gibt es auch für eine imposante Feuershow, Jonglage und Einrad-Akrobatik.

 

Keine Frage, besonders der Nachwuchs kommt an diesem Sonntag auf seine Kosten. Dafür sorgt auch das Kinderschützenfest, bei dem die Jungen ihren König und die Mädchen ihre Königin ausschießen. Pius Zauner und Naja Prümer heißt schließlich das neue Regentenpaar, das David Potthoff und Arndt Wessels später noch dem versammelten Volk auf der Bühne präsentieren. Die wird immer wieder von den verschiedenen Tanzgruppen erobert, die sich freuen, dass sie endlich wieder öffentlich auftreten dürfen. Darüber ist auch die Top-40-Coverband „XO“ glücklich, die zum Mitsingen und Tanzen animiert und für einen gelungenen Schlussakt sorgt.

 

Begonnen hat alles mit der Dorfolympiade, die an sechs verschiedene Stationen innerhalb des Ewaldidorfes führt, an denen die Teams Ausdauer, Geschicklichkeit, Fantasie und Kraft beweisen müssen. Den ersten Platz belegen Alina Höffer und ihr Team, den zweiten „84 Pounds“ und den dritten „Die Unberechenbaren“.

 

Natürlich kommt auch das leibliche Wohl der Besucherschar nicht zu kurz. Für selbst gemachten Kuchen sorgt der Verein „Vergissmeinnicht“ mit seiner Cafeteria. Deren Erlös soll an zwei Einrichtungen im Ahrtal gehen, die auch vom Hochwasser betroffen waren. Dicht umlagert sind auch die Getränkestände. Dort genießen die Gäste das Feiern in der großen Runde, was coronabedingt so lange nicht möglich war.

Mit Lektüre können sich Leseratten beim Bücherflohmarkt der KöB vor dem Pfarrzentrum eindecken.

 

Quelle: Sabine Niestert, Westfälische Nachrichten

Nächste Veranstaltungen:

31. 10. 2022 - 20:00 Uhr

 
Veranstaltungen