Startseite
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

 

 

22. Januar 2021

Corona-Schützenfest, die Zweite

Vereinigte Schützen verlegen frühzeitig Schützenfest 2021 auf September

 

Das Jahr ist noch jung, da nehmen die Verantwortlichen der Vereinigten Schützenbruderschaft Laer von 2010 e.V. bereits Fahrt auf. Bei einer digitalen Vorstandsversammlung wurde über die Planungen rund um das Schützenfest 2021 diskutiert. Damit überhaupt ein Schützenfest gefeiert werden kann, welches in enger Zusammenarbeit mit den Behörden hinsichtlich eines corona-konformen Ablaufes abgestimmt wird, verlegen die Verantwortlichen ausnahmsweise das Schützenfest frühzeitig auf den 10. bis 12. September 2021.

Findet das Schützenfest 2021 mit Vogelschießen statt? Die Zeit wird es zeigen. Foto: Andreas Leveling

Im Vorfeld stellte sich klar heraus, dass das Fest nicht wie gewohnt am Fronleichnamswochenende (4. - 6. Juni) stattfinden kann. „Die jetzigen Fallzahlen sowie die zu erwartende angespannte Situation im Nachgang des Lockdowns lassen es voraussichtlich zu dem Zeitpunkt einfach nicht zu.“, hieß es vom Vorsitzenden Lars Bücker und seinem Stellvertreter David Potthoff. „Wir hoffen, dass wir im September eine entspanntere Lage vorfinden, unter der ein Schützenfest – in welcher Form und Ausgestaltung auch immer –  möglich ist. Die Pandemiebekämpfung bleibt unbenommen das wichtigste Ziel.“, fügten die Anwesenden hinzu.


Hinsichtlich des Festprogrammes ließ die Versammlung durchblicken, dass zwar ein traditioneller Ablauf angestrebt wird, aber es an einigen Stellen zu Änderungen kommen kann. „Wir halten uns mit dem großen Planungsvorlauf bis September eine größtmögliche Flexibilität vor. Es gilt in dieser besonderen Zeit, auch in anderen Mustern zu denken, damit eine sichere Veranstaltung möglich ist.“, stimmte Bücker den Vorstand auf die Planungen ein. Sicher sei, dass jedes Vogelschießen stattfinden soll – auch das der Kaiserwürde.


Einer Durchführung des Jubiläums stehen die Verantwortlichen hinsichtlich der nicht gegebenen Planungssicherheit skeptisch gegenüber. „Wir können uns alle glücklich schätzen, wenn zumindest das Schützenfest einigermaßen seinen Gang geht. Es ist nicht ausgeschlossen, dass unser Vorhaben kurzerhand wieder abgemeldet werden muss. Die Organisation benötige eben eine hohe Frustrationstoleranz.“, merkte Potthoff an.


Es zeigt sich also, dass die Verantwortlichen den Worten zum Jahreswechsel Taten folgen lassen. „Sicherlich waren das keine leeren Worthülsen, die in dem Artikel als auch in dem Schreiben an die Mitglieder zitiert wurden. Es gilt mehr denn je, eine Aufbruchstimmung an den Tag zu legen und mit einer Vorreiterrolle voranzugehen. Die Mitglieder können mit dieser Terminkorrektur frühzeitig planen.“, schloss Bücker zum Ende der Versammlung ab.

 

Quelle: Andreas Leveling

 

 

Nächste Veranstaltungen:

10. 09. 2021

bis 12. 09. 2021
 

31. 10. 2021

 

04. 12. 2021

bis 05. 12. 2021
 
Veranstaltungen